Sicherheit

Jahresbericht: Immer mehr Thingbots greifen Geräte im Internet der Dinge an

Von NIGANO Team, 10. Oktober 2019

Geräte im sogenannten Internet der Dinge bleiben weiterhin das wichtigste Angriffsziel von Cyber-Kriminellen. Dabei steigt die Zahl schädlicher Bots stetig weiter. Hier gehts zum gesamten Artikel!

0 Kommentare

Dunkle Geschäfte im Cyberbunker

Von NIGANO Team, 10. Oktober 2019

Fünf Kellergeschosse, aggressive Hunde zur Bewachung: Ein Bunker an der Mosel war wohl einer der wichtigsten Knoten im Darknet. Dann rückte ein GSG-9-Kommando an. Mehr zum Thema vom Darknet können Sie auf www.zeit.de nachlesen!

0 Kommentare

Urteil schränkt »Recht auf Vergessenwerden« ein: Google darf gelöschte Links weiter anzeigen

Von NIGANO Team, 25. September 2019

Wer Links zu persönlichen Informationen bei Google löschen lässt, muss damit rechnen, dass sie in anderen Ländern weiter verfügbar sind. Das hat der EuGH jetzt abschließend festgestellt. Mehr zu diesem Thema, können Sie auf www.crn.de nachlesen!

0 Kommentare

Geiz ist nicht geil, sondern gefährlich

Von NIGANO Team, 25. September 2019

Billiger als eine Tasse Cappuccino, da schlug CRN zu und kaufte bei einem »Händler« über den Marktplatz von Rakuten eine Office-Businessversion für sage und schreibe 2,09 Euro. Seriöse Anbieter verlangen für Microsoft-Programme über 500 Euro. Was also steckt hinter diesem unglaublichen Billigstangebot?

0 Kommentare

Hier dringen Hacker ein

Von NIGANO Team, 25. September 2019

Hacker wenden beim Eindringen in Computernetzwerke immer raffiniertere Methoden an. Alle vernetzten Geräte im Haushalt können als Einfallstor dienen – auch solche, mit denen keiner rechnet. Die sechs überraschenden Einfalltore für Cyberattacken!

0 Kommentare

Datenpanne bei FacebookTelefonnummern von Millionen Nutzern im Netz

Von NIGANO Team, 9. September 2019

Telefonnummern von rund 420 Millionen Facebook-Nutzern waren offen im Netz zugänglich. Die Datenbank scheint aus öffentlich verfügbaren Informationen zusammengestellt worden zu sein. Es ist unklar, wer sie erstellt und hochgeladen hat. Facebook erklärte am Mittwoch, es handle sich um alte Daten.

0 Kommentare

iPhones zwei Jahre lang ausspioniert

Von NIGANO Team, 9. September 2019

Google-Experten haben aufgedeckt, dass iPhones von Apple mehr als zwei Jahre ausspioniert wurden. Es ist der bisher schwerste Angriff auf das Smartphone. Apple hat sich zu dem Vorfall bislang nicht geäußert.

0 Kommentare

Trojaner-App CamScanner auf mehr als 100 Millionen Android-Geräten installiert

Von NIGANO Team, 2. September 2019

In Google Play hat sich eine gefährliche App geschlichen. Wer CamScanner – Phone PDF Creator installiert hat, sollte die App zügig löschen. Mehr zum gesamten Artikel können Sie auf www.heise.de nachlesen!

0 Kommentare

Digitale Türschlösser unsicher Hacker entdecken Mega-Datenleck im Web

Von NIGANO Team, 21. August 2019

Ein Fingerabdruck und schon öffnet sich die Tür zum Büro: Neben Firmen nutzen auch die britische Polizei und Banken "Biostar 2" als digitales Schloss. Doch zwei Hacker entdecken bei dem biometrischen Zutrittskontrollsystem jetzt eine gravierende Sicherheitslücke - auch wegen "lächerlich einfacher Passwörter".

0 Kommentare

Oberster Datenschützer warnt vor FaceApp

Von NIGANO Team, 19. Juli 2019

FaceApp erhitzt die Gemüter und sorgt für lautstarke Kritik: Nun warnt auch der Bundesdatenschutzbeauftrage Ulrich Kelber vor der App aus Russland. Mehr zum gesamten Artikel können Sie auf www.heise.de nachlesen!

0 Kommentare

Seiten