Von NIGANO Team,
21. Juni 2017

Die Angreifer verschlüsselten die Daten auf 153 Servern und auch das Backup. Die zuvor auf Windows ausgerichtete Schadsoftware Erebus wurde für Angriffe auf Linux-Systeme modifiziert. Mit veralteter und angreifbarer Software machte es der südkoreanische Hoster den Erpressern leicht. Wiehoch die Forderung von den Erpressern war, können Sie in einem Artikel von ZDNet auf www.xing-news.com nachlesen!

Von NIGANO Team,
21. Juni 2017

In einem bisher nicht dagewesenen Schritt hat Microsoft am Patchday Updates für Windows-Versionen ausgeliefert, die nicht mehr unterstützt werden. Die Firma entschloss sich dazu, da sie weitere WannaCry-ähnliche Attacken befürchtet.

Mehr zu diesem tagesaktuellen Thema lesen Sie auf www.xing-news.com.

Von NIGANO Team,
21. Juni 2017

Nachdem sie im Darknet zwei neue und speziell auf Macs zugeschnittene Erpressungstrojaner entdeckt haben, befürchten Sicherheitsexperten demnächst entsprechende Attacken auf die Nutzer von Apple-Rechnern.

Wie genau das passiert und was man dagegen tun kann, können Sie in einem Artikel auf www.crn.de nachlesen.

Seiten